Sinas Welt

Von Hamburg bis ganz weit weg

Monat: Mai 2012

Beachclub 28-Grad

Ein bisschen Karibik in Wedel (Foto: Mit freundlicher Genehmigung von 28 Grad)

Gefühlte 28 Grad. Es ist endlich heiß in Hamburg und alle haben Lust auf Sommer. Das „Wir fahren heute an den Strand!“ meines Gatten findet daher großen Beifall. Die Brut hüpft vor Begeisterung und Mutti waltet ihres Amtes und packt die Taschen. Timmendorf…wir kommen! Ich träume von der Ostsee und wache in Wedel (!) wieder auf. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber kennt ihr dieses blanke Entsetzen, wenn man blind etwas Süßes erwartet und dann etwas Saures bekommt? Das ist ungefähr das Gefühl, das mich auf dem Parkplatz heimsucht…“Ein Beachclub??? In Wedel???“ entfährt es mir etwas zu laut, „was sollen wir denn hier? Hat der überhaupt schon auf?“

weiterlesen

Muttertag

Da kann Picasso doch einpacken!

Mütter dieser Welt, ihr seid wunderbar! Es ist Euer Tag, denn Ihr macht einen grandiosen Job! Er wird zwar mies bezahlt und mündet vermutlich darin, dass man irgendwann mit einem ‚Mama, du bist sooooo peinlich!’ aus dem Kinderzimmer gescheucht wird aber hey, es macht doch auch unendlich viel Spaß!

Wir geben unsere Unabhängigkeit mit dem blauen Strich auf dem Teststäbchen ab und bekommen sie, wenn’s gut läuft, nach 18 Jahren wieder. Während ein Teil von uns sich am kunstvollen Spagat ‚Kind-Job-Haushalt (bzw. Putzfrau)’ versucht, wählt der andere Teil den anstrengenden Beruf der Familien-Managerin. Eine Anstellung mit einer 168-Stunden-Woche, die leider oft von einem Großteil unserer Gesellschaft milde belächelt wird. Egal welchen Weg wir wählen, wir teilen alle eine bedingungslose Liebe und die zwanghafte, lebenslange Angst um unsere Kinder.

weiterlesen

Privatsphäre bei Facebook

Privatsphäre-Einstellungen lassen sich spielend einfach ändern!

Privatsphäre und Facebook? Das passt ungefähr so gut zusammen, wie gute Laune und Zahnschmerzen. Der Meinung sind zumindest zahlreiche Kritiker der sozialen Netzwerke. Richtig ist jedenfalls, dass wir Netzkinder unserer Umwelt weitaus mehr mitteilen, als sie vermutlich wissen möchte. ‚Ich esse gerade mein Tomaten-Puten-Sandwhich‘ hat ja auch ungefähr so viel Nachrichtenwert wie die Gurkenernte des Kleingartenvereins in Castrop-Rauxel. Seit Kurzem gibt es noch mehr Grund zum Teilen: Webdienste, die z.B. Musik streamen oder das Sammeln von Bildern anbieten, sind seit Anfang des Jahres als App über das Facebook-Konto abrufbar. Für mich ein willkommener Anlass einmal mein Screencast-Debut zu feiern und zu zeigen, wie spielend einfach es ist, die Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook zu ändern.

weiterlesen

SugarShape

Laura und Sabrina von SugarShape

Die SugarShape-Girls Sabrina Schönborn und Laura Gollers haben im wahrsten Sinne ein kurvenreiches Jahr hinter sich. Seit ihrem Sieg beim Startup-Weekend Hamburg im letzten Jahr ist viel passiert. Sie haben mit SugarShape einen Online-Shop für BHs in außergewöhnlichen Größen etabliert, der als eine Co-Creation-Community die Kunden in die Produktentwicklung einbindet (mein letzter Blogpost stellt die beiden außergewöhnlichen jungen Damen einmal vor – also gern mal reinlesen!). Nach einem Jahr war ich sehr neugierig, wie sich das Unternehmen gemausert hat und hatte 1001 Frage an die Beiden. Also lud ich zum Kurvengespräch auf ein Käffchen mit den SugarShape-Mädels. Macht Euch doch auch schnell einen und gesellt Euch zu uns :).

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén