Sinas Welt

Von Hamburg bis ganz weit weg

Umfrage zu klout

Alles klout oder was? Die Umfrage kann ein paar Antworten bringen!

Nenne mir Deinen klout-Score und ich sage Dir, wie beliebt Du bist! Klout, bitte was? Das hat wenig mit Wolken zu tun, dafür allerdings viel mit Kontroverse und Unsicherheit. Ich möchte die allgegenwärtige Unwissenheit zu einem Thema, das im Grunde alle aktiven Netzbewohner betrifft, etwas verringern und habe dazu eine Umfrage erstellt. Zum Thema ‚Reputationsmessung in den sozialen Medien mit dem Web-Dienst klout‘ könnt Ihr bis zum 14. September an dieser Umfrage teilnehmen. Ihr habt ein facebook- oder twitter-Konto? Oder wendet klout bereits an, um Web-Influencer für Eure Marke zu finden? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mich unterstützt und bei der Umfrage mitmacht! Es spielt keine Rolle, ob Ihr klout mit einer Datenwolke verwechselt oder absolute Experten auf dem Gebiet Reputationsmessung seid, alle Social Media Nutzer sind willkommen!  Bitte schenkt mir ein paar Minuten Eurer Zeit und macht mit.

Je größer die Teilnehmerzahl, desto repräsentativer und aussagekräftiger die Ergebnisse. Die Daten werden selbstverständlich anonym erhoben und können nicht mit Eurer Person in Verbindung gebracht werden. Die Auswertung werde ich natürlich auch auf sinaswelt.com für Euch bereitstellen! Als kleinen zusätzlichen Anreiz, gibt es auch eine Verlosung. Weitere Informationen findet Ihr am Ende des Posts.

Hier geht es schon mal zur Umfrage!

klout – Heiß umstritten oder eiskalt ignoriert?

Zahlreiche Netzbewohner haben von diesem umstrittenen Web-Dienst gehört, einige nutzen ihn bereits für sich oder ihre Arbeitgeber. Eine kleine Anzahl Web-Nutzer kann erklären, was ‚klout‘ eigentlich genau misst. Jedoch gibt es immer noch viele User, die nicht wissen, dass Sie einen ‚klout-Score‘ besitzen, da sie sich nie bei diesem Dienst angemeldet haben. Die Meinungen der Social Media- und Online-Marketing Welt sind derweil geteilt.

Die einen sehen in klout und seinen Web-Zwillingen Peerindex und Kred nur gefährliche Datenkraken, die ähnlich wie google, Algorithmen Entscheidungen über Rankings und Bewertungen treffen lassen. Charlie Stross bezeichnete klout in seinem Beitrag sogar als ‚evil Network‘ und als das ‚equivalent to herpes‘.

Andere sind besonnener und warnen vor unangebrachter Hysterie und Vorverurteilung. Dazu schrieb Olaf Kolbrück kürzlich auf dem Wirtschaftsblog etailment zur Entrüstung gegenüber klout und Co.:

‚Das hat einen wahren Kern, aber auch viel mit Hysterie zu tun. Denn vor allem sind Onlinedienste wie Klout ein Hebel für Marketer, um Multiplikatoren, Markenbotschafter und gute  Kunden zu identifizieren und gezielter anzusprechen. Sie sind damit die Rating-Agenturen des Social Web‘

Soweit so gut. Was mir an dieser Stelle der Diskussion fehlt, sind valide Daten über die Nutzer des klout-Dienstes. Welche Meinung haben die eigenltichen Akteure? Wird klout überhaupt genutzt, wenn ja, wie aktiv? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, habe ich eine standardisierte Umfrage konzipiert, die die gesamte deutschsprachige Social Media Nutzerschaft als Grundgesamtheit zählt und drei Schwerpunkte hat.

Punkt 1: Wieviele Social Media Nutzer haben überhaupt Kenntnis über den Reputationsdienst klout?

Punkt 2: Von den aktiven Nutzern möchte ich wissen, wie aktiv sie diesen Dienst nutzen.

Punkt 3: Welche Zukunft sehen Marketer in Reputationsmessungen für den Online-Marketing Bereich?

Verlosung für die Teilnehmer der klout-Umfrage

Naturtalent Produkte sind handmade, garantiert ökologisch und kommen aus Hamburg

Die Teilnehmer der Umfrage haben die Möglichkeit an einer Verlosung mitzumachen. Einfach die Gesamtanzahl der Fragen merken und an sina(punkt)gritzuhn(at)gmx.de senden. Zu Gewinnen gibt es ein tolles Überraschungspaket mit  hochwertigen Beauty-Produkten von naturtalent^2 für Damen und Herren!*

Ich danke Euch schon hier für Eure Unterstützung und bin, wir Ihr vermutlich auch, sehr gespannt auf die Ergebnisse!

 Hier geht’s zur Umfrage!

*Von der Verlosung ausgeschlossen sind Teilnehmer unter 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgeschlossen!

Klicken Sie hier für die Umfrage

Vorheriger Beitrag

Geruchstraining

Nächster Beitrag

klout Umfrage beendet

  1. Moin Moin! Ich nehme gerne teil an deiner Umfrage – zum einen weil Klout durchaus interessant ist, zum anderen weil es mich gerade persönlich sehr stört das ständig irgendwelche Schwankungen auftauchen und z.B. mein Score auf einmal ins Bodenlose fällt weil irgendeine Authorisation versagt und ich beispielsweise nach der Installation der iPad App alles neu einstellen muss. Tendenziell wird aus meinem Profil also in naher Zukunft wieder eines dieser Schattenprofile. Who cares!?

    • sina

      Hey Frederik, danke fürs Mitmachen! Das mit dem ‚who cares‘ würde ich ja gern rauskriegen. Vielleicht zeigt die Umfrage ja, für wie wichtig die Nutzer den klout Score halten und ob sie ihn tatsächlich anwenden!

  2. Rusty

    Bin ja gespannt auf die Ergebnisse deiner Umfrage, die du ja hoffentlich mit uns hier teilen wirst! 🙂 Ich glaube persönlich da nicht so dolle dran, dass klout zukünftig irgendwie von großer Relevanz sein wird, aber die Umfrage wird ja zeigen, ob ich da vllt. doch daneben liege.

    • sina

      aber sicher werden die Ergebnisse hier für alle Leser aufbereitet! Dafür ist die Umfrage ja! Ich bin auch sehr gespannt, wie relevant ein Dienst wie klout für die Nutzer sein wird…hoffe auf ganz viele Teilnehmer!! 🙂

  3. Was mir in Klout immer noch fehlt, sind konkrete Handlungsempfehlungen. Ich meine, okay, da habe ich diese Punktezahl. Aber was jetzt? Ist das gut? Ist das schlecht?

    • sina

      Lieber Marc, vielen Dank für dein Feedback. Ich habe mich bei klout auch immer irgendwie ‚verloren‘ gefühlt, Zusatzinformationen sind ein Minimum an Dienstleistung!

  4. Sehr gerne mache ich mit. Mich würden v.a. die Ergebnisse interessieren.

  5. Michaela

    irgendwann waehlen wir unseren Kanzler/Kanzlerin oder Praesidenten nach klout-score… persoenlich glaube ich, dass es ‚Klout‘ noch 2 oder 3 Jahre geben wird, dann sind die auch schon wieder ueberholt (nachdem ich mich mal etwas eingelesen habe)… denn irgendwann wird auch dem liberalsten Menschen in der Welt das Datensammeln solcher Unternehmen zu viel und Regierungen werden dem ganzen einen Riegel vorschieben muessen. Soziale Netzwerke werden meiner Meinung nach in 5 bis 10 Jahren ohnehin anders aussehen… und die naechsten Jahre werd ich einfach mal aussitzen… wie so viele Dinge im Leben. 🙂

    • sina

      Hallo Michaela, vielen Dank für Dein Feedback. Die Lifecycles dieser Dienste sind vermutlich eher kurz, da stimme ich Dir zu. Zur Kanzlerwahl…hm, wenn es durch einen Score mehr Transparenz bezüglich der Fähigkeiten des Kanzlerkandidaten bietet, warum sollte das für einige nicht ein mögliches Entscheidungskriterium sein… Würde mich mal interessieren, welchen Score Frau Merkel hat?? Ihr Sprecher hat jedenfalls 79 und ist ein ‚taste maker‘ 😉 hab ihm eben ein +k für Politik verpasst 🙂

  6. Alexander Rossner

    Schade, dass die Fragen Deiner Umfrage nicht so recht auf ehemalige Klout-User passen. Die Möglichkeit, dass man diesen Diensten irgendwann den Rücken kehren könnte, hast Du wohl nicht in Betracht gezogen 😉

    • sina

      Lieber Alexander, vielen Dank, dass Du die Umfrage mitgemacht hast! Zu Deinem Feedback muss ich Dir recht geben, ehemalige klout-User werden zum Opt-out nicht befragt. Allerdings bietet das ja Raum für weitere Untersuchungen auf dem Gebiet Reputationsmessung und ‚Benotungen‘ von Social Media Nutzern. Es passiert in der Forschung ja nicht selten, dass sich die eine Untersuchung auf die Forschungsgrundlage einer anderen Untersuchung stützt und diese sinnvoll ergänzt! Ich wäre da sehr gespannt auf die Ergebnisse. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén