Sinas Welt

Von Hamburg bis ganz weit weg

Love-and-write-Parade

Herzschmerz gehört zum Erwachsenwerden dazu!

Carolin Neumann ist schuld oder ich oder wir beide. Jedenfalls stellte sich nach dem veröffentlichen meiner jungendsündigen Kurzgeschichte ‚Zwei Tage im Herbst‘ schnell raus, es gibt viele von uns. Die Liebe zum Schreiben teile ich offensichtlich mit einigen Netzkindern. Das hat mich sehr neugierig gemacht. Aus diesem Grund rufe ich in fröhlich aufgeregter Spannung eine Blogparade aus. Klettert in den Keller, sucht in der Abstellkammer und in verstaubten To-do-Körben oder einfach in den hintersten Speicherecken Eures Computers. Ich will Eure Geschichten. Egal ob Herzschmerz, Liebesglück oder Abendteuer. Was hat Euch als Teenager so bewegt, das Ihr es niedergeschrieben habt? Die Prämisse ist: Imperfection is beauty! Die Texte müssen (dürfen) nicht vollendet sein! Füttert Eure Blogs bis zum 1. Dezember mit Euren jugendlichen Gedanken und verlinkt sie mit diesem Post.  Ich bin sehr gespannt auf eure Kurzgeschichten! Let the Love-and-write-Parade begin!

Vorheriger Beitrag

Zwei Tage im Herbst

Nächster Beitrag

Streets of death

  1. Oh, liebe Sina, was für eine schöne Idee. Ich habe im Keller noch meinen allerersten Aufsatz, den ich in der 4. oder 5. Klasse (also Mitte der 70er) geschrieben habe. Nun muss ich nur noch sehen, wie ich da ran komme – unser Keller ist nach dem Umzug noch total verbaut. Aber wenn ich ihn finde, dann bin ich auf jeden Fall dabei.

    LG „Sternchen“

  2. Ich würde gern mitmachen, habe nur alle meine „Jugendsünden“ in den Papierkorb wandern lassen – und das schon vor laaanger Zeit. Wünsche dir aber viel Erfolg, bei deiner Blogparade 🙂

    Liebe Grüße,
    Sandra (die heute wieder schreibt)

    • sina

      Oh, das ist schade! Aber dann wünsche ich Dir viel Erfolg mit dem Schreiben in der Gegenwart! 🙂 Liebe Grüße Sina

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén