...mal anders!

Oper?! Allein das Wort löst bei Euch schlagartig einen Fluchtreflex aus? Alles was Euch dazu einfällt, sind dicke Frauen mit Wikingerhelmen, die viel zu lange Wagner-Arien schmettern, während ihr neidisch beobachtet, wie das Kinn Eures Sitznachbarn langsam auf seine Brust sinkt und er selig Schäfchen zählt? Dann ist die Zeit absolut reif, sich in einer Opern-Aufführung mal gepflegt einen hinter die Binde zu kippen, während die Sängerinnen ihren Busen lasziv an Eurem Tischnachbarn reiben. Wie? Sowas passiert in der Oper nicht? Ihr wart wohl noch nicht beim Sängerkrieg im Hamburger Opernloft…ich schon und hach, es war ein Erlebnis!

weiterlesen